Es ist keine leichte Aufgabe, einen Dollarbetrag auf Ihren Autounfallanspruch zu setzen. Mehrere Faktoren beeinflussen seinen Wert, und Vergleichsverhandlungen konzentrieren sich normalerweise darauf, eine Einigung über den Wert Ihres Autounfallanspruchs zu erzielen. Der schuldhafte Fahrer, sein Versicherungsträger und sein Rechtsteam werden den Wert Ihres Anspruchs wahrscheinlich viel niedriger einschätzen als Sie und Ihr Anwalt.

Obwohl die meisten Autounfallansprüche lange vor dem Gerichtsverfahren beigelegt werden, können sich die Parteien manchmal nicht auf den Wert eines Anspruchs einigen. In diesen Fällen müssen Opfer von Autounfällen möglicherweise vor Gericht gestellt werden und das Gericht den Wert einer Forderung bestimmen lassen.

Ihr Anwalt für Autounfälle kann Ihnen eine grobe Schätzung des Werts Ihres Anspruchs geben, aber diese Schätzung garantiert kein bestimmtes Ergebnis. Anwälte verwenden eine breite Palette von Methoden, um den Wert eines Anspruchs zu bestimmen. Dazu gehören in der Regel Schätzungen für wirtschaftliche Verluste und nicht wirtschaftliche Verluste im Zusammenhang mit Ihren Autounfallverletzungen.

Sie können wirtschaftliche Verluste wie laufende Krankheitskosten und Lohnausfälle viel einfacher quantifizieren, aber die Quantifizierung zukünftiger Krankheitskosten und nichtwirtschaftlicher Kosten wie Schmerzen und Leiden ist viel schwieriger. Um einige Aspekte Ihres Anspruchs zu bewerten, muss Ihr Anwalt manchmal Spezialisten und Experten konsultieren.

Selbst wenn Ihr Anwalt Ihren Autounfallanspruch sorgfältig prüft, um seinen Wert zu bestimmen, können Sie nicht davon ausgehen, dass Sie diesen Betrag in einem Vergleich oder aufgrund eines Urteils der Jury erhalten. Ein sachkundiger Anwalt für Autounfälle kann sich für Sie einsetzen und Ihnen dabei helfen, für die maximale Entschädigung zu kämpfen, die Ihren Unfallverletzungen angemessen ist. Dieser Leitfaden bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Faktoren, die den Wert Ihres Autounfallschadens erhöhen oder verringern können.

Wirtschaftliche Verluste, die im Wert Ihrer Autounfallklage enthalten sind

Der wirtschaftliche Gesamtverlust im Zusammenhang mit Autounfallverletzungen variiert stark zwischen den Schadensfällen. Schwere Verletzungen führen zu Arbeitsausfällen und einem Stapel Arztrechnungen. Wenn ein Kind einen Autounfall erleidet, müssen ein oder beide Elternteile die Arbeit verpassen, um für ihr Kind zu sorgen. Schwere Verkehrsunfälle sind teuer; Die wirtschaftlichen Gesamtverluste können leicht mehrere hunderttausend Dollar oder mehr erreichen. Unfallschäden, die zu den meisten wirtschaftlichen Verlusten führen, führen mit einigen Ausnahmen im Allgemeinen zu mehr Entschädigungen als solche mit geringen wirtschaftlichen Verlusten.

Beispiele für bestimmte Posten, die den wirtschaftlichen Verlustanteil eines Unfallschadens ausmachen, sind:

Kosten für die medizinische Behandlung

Ihre Arztrechnungen summieren sich innerhalb von Minuten nach einem Autounfall. Bei schweren Verkehrsunfällen kommen Krankenwagen und Sanitäter vor Ort an, um Sie und andere Verletzte zur medizinischen Behandlung ins nächstgelegene Krankenhaus zu bringen.

Nachdem Sie die Rechnungen für eine Krankenwagenfahrt und einen Besuch in der Notaufnahme zusammengetragen haben, können Sie möglicherweise viel mehr medizinische Ausgaben anhäufen, darunter:

  • Diagnostische Bildgebung und andere Labortests
  • Chirurgie und Begleitkosten wie chirurgisches Pflegepersonal, Versorgung und Anästhesie
  • Krankenhausaufenthalt für Tage oder Wochen, abhängig von der Schwere Ihrer Verletzungen
  • Nachuntersuchungen und Nachsorge
  • Kosten für die Langzeitpflege zu Hause oder in einer Einrichtung, wenn schwere Verletzungen eine kontinuierliche Pflege und Behandlung erfordern

Langzeitpflegeheimeinrichtungen gehören zu den teuersten Teilen der Kosten eines Autounfallschadens. Erschwerend kommt hinzu, dass Krankenversicherungen in der Regel den Versicherungsschutz für die Langzeitpflege ausschließen und die Familien für die Rechnung am Haken bleiben.

Lohnausfall

Ein schwerer Autounfall bedeutet oft fehlende Arbeit. In einigen Fällen sind die Verletzungen so schwerwiegend, dass Opfer von Autounfällen nicht mehr an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können. Wenn Sie aufgrund Ihrer Autounfallverletzungen überhaupt eine Arbeit verpassen müssen, wird Ihr Anwalt Lohnausfälle in Ihren Anspruch einbeziehen. Sobald Sie alle Ihre Ferien, Krankengeld und andere bezahlte Freizeit erschöpft haben, müssen Sie unbezahlten Urlaub von der Arbeit nehmen.

Abhängig von Ihren Umständen haben Sie möglicherweise Anspruch auf Invaliditätsleistungen. Invaliditätszahlungen decken jedoch nur etwa zwei Drittel Ihres regulären Lohns ab. Je mehr Zeit Sie von der Arbeit verpassen, desto höher ist der Wert Ihres Autounfallanspruchs. Wenn Sie katastrophale Verletzungen erlitten haben, die Sie daran hindern, zu Ihrem Arbeitsplatz zurückzukehren oder anderswo zu arbeiten, wird Ihr Anwalt auch den geschätzten zukünftigen Einkommensverlust in den Wert Ihres Autounfallanspruchs einbeziehen.

Rehabilitationskosten

Schwere Verletzungen fordern einen Tribut an den Körpern der Opfer von Autounfällen. Der Weg zur Genesung kann lang sein und Monate dauern, bis er verheilt ist. Für viele Unfallopfer ist die Rehabilitation ein wesentlicher Bestandteil der Heilung. Einige Opfer von Autounfällen verbringen so viel Zeit in einem Krankenhausbett, dass sie in dem Bereich, in dem sie verletzt wurden, und am gesamten Körper die Muskelfunktion verlieren. Die physikalische Therapie spielt eine große Rolle bei der Wiederherstellung des Muskelverlusts und hilft den Unfallopfern, den durch Verletzungen verlorenen Bewegungsspielraum zu vergrößern.

Andere Opfer von Autounfällen erleiden bleibende Verletzungen, die die täglichen Aufgaben beeinträchtigen. Daher benötigen sie Ergotherapie, um zu lernen, wie sie mit ihren Verletzungen umgehen und neue Methoden erlernen können. Sprach- und Sprachtherapie sowie psychosoziale Dienste können ebenfalls Teil des Rehabilitationsprogramms eines Opfers eines Autounfalls sein. Je intensiver und umfassender Ihr Rehabilitationsplan ist, desto mehr verdienen Sie von Ihrem Autounfallanspruch.

Kosten für den Hausumbau

Die Rückkehr nach einem Autounfall ist eine aufregende Zeit für diejenigen, die Wochen oder Monate in einem Krankenzimmer verbringen mussten. Das Verlassen des Krankenhauses führt jedoch nicht immer zu einer vollständigen Genesung. Bei der Heimkehr müssen häufig Änderungen vorgenommen werden, um Ihr Zuhause besser zugänglich zu machen, insbesondere wenn Sie eine dauerhafte Verletzung erlitten haben.

Beispiele für Kosten für den Umbau von Eigenheimen, die den Wert Ihres Autounfallanspruchs erhöhen können, sind:

  • Bau einer Rollstuhlrampe
  • Installation von Handläufen in Fluren und großen Gehwegen
  • Installieren von Haltegriffen im Dusch-, Badewannen- und Toilettenbereich
  • Schaffung eines Wohnraums im Erdgeschoss, um die Verwendung von Treppen zu vermeiden

Die Kosten für Umbauten reichen von einigen hundert Dollar bis zu Zehntausenden von Dollar für einen großen Umbau. Alle Änderungen, die Sie aufgrund Ihrer Autounfallverletzungen an Ihrem Haus vornehmen müssen, können den Wert Ihres Autounfallanspruchs erhöhen.

Ersatzkosten für den Inlandsdienst

Bevor Sie sich einen Autounfall zugezogen haben, haben Sie wahrscheinlich auf vielfältige Weise dazu beigetragen, Ihren Haushalt und Ihr Haus zu erhalten. Schwächende Verletzungen können vorübergehend oder dauerhaft die Fähigkeit einer Person beeinträchtigen, bestimmte Aufgaben auszuführen. Selbst wenn Familienmitglieder eingreifen, ist dies möglicherweise nicht genug Hilfe, insbesondere wenn Familienmitglieder sich um ein Unfallopfer kümmern. Für viele Familien ist es oft notwendig, Hilfe von außen einzustellen.

Beispiele für die Arten von Ersatzdiensten, die Sie oder Ihre Familie nach einem Autounfall möglicherweise einstellen müssen, sind:

  • Rasenpflege
  • Schneeräumungsservice
  • Reinigungsservice
  • Wäscherei-Service
  • Heimwerker
  • Lebensmitteleinkauf oder Lebensmittellieferservice
  • Babysitter, Kindermädchen oder Kindertagesstätte
  • Persönlicher Assistent zum Fahren, Helfen bei Besorgungen, Transportieren von Kindern und Erledigen anderer persönlicher Aufgaben

Alle Dienste, die Sie bereits nutzen, haben keinen Einfluss auf den Wert Ihres Autounfallanspruchs. Wenn Sie jedoch aufgrund Ihrer Verletzungen zusätzliche Dienstleistungen in Anspruch nehmen müssen, können deren Kosten den Wert Ihres Anspruchs erhöhen.

Nicht wirtschaftliche Verluste, die im Wert Ihrer Autounfallklage enthalten sind

Die finanziellen Folgen eines Autounfalls machen nur einen Teil der Verluste aus, die ein Unfallopfer und seine Familie nach einem Unfall erleiden müssen. Opfer von Autounfällen müssen physisch mit ihren Verletzungen umgehen und alle damit verbundenen Hindernisse überwinden sowie mit den emotionalen Folgen umgehen. Ihr Anwalt wird die Auswirkungen Ihrer Verletzungen auf Ihr Leben auf weniger greifbare Weise bewerten. Je größer die Auswirkung ist, desto höher ist der Wert Ihres Anspruchs.

Zu den nicht wirtschaftlichen Schäden, die den Wert Ihres Anspruchs erhöhen können, gehören:

Die Bewertung der nichtwirtschaftlichen Anteile eines Autounfallanspruchs stellt Anwälte vor Herausforderungen, die häufig mit der höchst subjektiven Natur nichtwirtschaftlicher Schäden zusammenhängen. Anwälte mit Erfahrung können in der Regel einen Bereich genau bestimmen, verlassen sich jedoch auch auf Expertenmeinungen und frühere Fälle, um sie zu leiten. Drei der wichtigsten Überlegungen, die den Wert des nicht wirtschaftlichen Teils Ihres Autounfallanspruchs beeinflussen können, sind die Schwere Ihrer Verletzung, die Art Ihrer Verletzung und Ihre Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Genesung.

Schwere der Verletzung

Es gibt einige Ausnahmen, aber je mehr Verletzungen Sie bei einem Autounfall erleiden und je schwerer sie sind, desto höher ist in der Regel der Wert Ihres Autounfallanspruchs. Kleinere Verletzungen heilen oft und erfordern nicht, dass Unfallopfer wochen- oder monatelang im Krankenhaus bleiben.

Auf der anderen Seite verpassen Unfallopfer, die schwere Verletzungen wie Rückenverletzungen, traumatische Hirnverletzungen oder Rückenmarksverletzungen erleiden, eine Menge Arbeit. In einigen Fällen sind Unfallopfer dauerhaften Verletzungen ausgesetzt, die sie daran hindern, zu ihrem Arbeitsplatz zurückzukehren. Diese katastrophalen Verletzungen erhöhen häufig den Wert eines Anspruchs, da sie mit hohen nichtwirtschaftlichen Kosten verbunden sind.

Art der Verletzung

Ihr Anwalt für Autounfälle wird die Art Ihrer Verletzung prüfen, wenn Sie den Wert Ihres Anspruchs bestimmen. Verletzungen, die zu lebenslangen Beschwerden und Schmerzen führen, können auch Ärger, Demütigung, Angst und andere negative Emotionen verursachen. Schwere Verletzungen, die einen Autounfall mehr wert machen können, umfassen alles, was bleibende Auswirkungen hat.

Amputierte können beispielsweise den physischen und emotionalen Schmerzen eines Gliedmaßenverlusts ausgesetzt sein und mit der Frustration fertig werden, den Umgang mit einer Prothese zu erlernen. Opfer von Autounfällen, die Narben durch Verbrennungen oder Schnitte erleiden, müssen ständig an ihren Unfall erinnert werden, wenn Narben an gut sichtbaren Stellen ihres Körpers auftreten.

Chancen auf vollständige Wiederherstellung

Der Wert Ihres Autounfallanspruchs verringert sich, wenn der behandelnde Arzt erwartet, dass Sie sich vollständig von Ihren Autounfallverletzungen erholen. Wenn Sie dagegen eine dauerhafte Behinderung oder einen dauerhaften Zustand erlitten haben oder Ihre Chancen auf eine vollständige Genesung gering sind, wird Ihr Anwalt vom Versicherungsträger, der an dem Unfallschaden beteiligt ist, eine höhere Entschädigung verlangen.

Ihre langfristige Prognose hängt stark von der Schwere und Art Ihrer Verletzungen ab und unterstützt den Geldbetrag, den Ihr Anwalt auf Schadensersatz verlangt. Ihr Anwalt wird wahrscheinlich Ihre Chancen auf eine vollständige Genesung mit Ihrem Arzt besprechen, um den nicht wirtschaftlichen Teil Ihres Anspruchs genau zu bewerten.

Die Grenzen der Versicherungspolice wirken sich darauf aus, wie viel Ihr Anspruch auf einen Autounfall wert ist

Autoversicherer spielen eine große Rolle bei der Bestimmung des Wertes eines Autounfallschadens. Zum Beispiel ist New Jersey ein fehlerfreier Staat, in dem Fahrer mindestens 15.000 US-Dollar für den Schutz vor Personenschäden (PIP) mitführen müssen. Der erste Versicherungsanspruch, den Sie nach Ihrem Autounfall einreichen, unterliegt Ihrer eigenen PIP-Richtlinie. Wenn Sie keine obligatorische PIP-Abdeckung haben, müssen Sie zunächst eine Klage gegen den schuldhaften Fahrer einreichen.

Schwere Verkehrsunfallverletzungen überschreiten normalerweise die PIP-Richtliniengrenzen, insbesondere wenn die Fahrer nur eine minimale PIP-Abdeckung haben. Sobald Sie Ihr PIP-Richtlinienlimit ausgeschöpft haben, können Sie einen Anspruch im Rahmen der BIL-Deckung (Body Injury Liability) des anderen Fahrers geltend machen. Leider tragen einige Fahrer keine Körperverletzung. Diejenigen, die über eine BIL-Deckung verfügen, verfügen möglicherweise nicht über eine ausreichend große Police, um Ihnen die volle und faire Entschädigung zu gewähren, die Sie für Ihre Autounfallverletzungen verdienen.

Zum Beispiel entscheidet Ihr Anwalt, dass Ihr Anspruch möglicherweise eine Million Dollar wert ist. Wenn die Versicherungspolice des Fahrers jedoch nur bis zu 500.000 US-Dollar beträgt, kann ihre Deckung eine praktische Grenze für Ihre Entschädigung schaffen. Schwere Autounfälle führen zu kostspieligen medizinischen Behandlungen, Lohnausfällen und anderen Verlusten, die auch die BIL-Deckungsgrenzen erschöpfen oder überschreiten können.

Ein vertrauenswürdiger Anwalt für Autounfälle kann die komplizierten Probleme, die mit einem Autounfall verbunden sind, entschlüsseln und bestimmen, wie viel er wert ist, sodass Sie sich auf Heilung und Rehabilitation konzentrieren können. Darüber hinaus kann ein sachkundiger Anwalt die Kommunikation und Verhandlungen mit Versicherungsunternehmen abwickeln und Sie so vor deren oft fragwürdigen Taktiken schützen.